fotografieren

Beste Zeit zum fotografieren: Golden Hour Apps

Baum und Feld zur Golden Hour

Kurz vor Sonnenuntergang bzw. nach Sonnenaufgang

Es ist der wohlbekannteste Foto-Trick schlecht hin. Am besten fotografiert es sich zur sogenannten “Golden Hour” für garantiert schöne (Landschafts-) Fotos. Gemeint ist die Zeit kurz nach Sonnenaufgang beziehungsweise nach Sonnenuntergang (ca. 1 Stunde). Die Sonne verliert durch die Nähe zum Horizont an Intensität – Schatten werden länger – Kontraste weniger – Farben intensiver und wärmer.

Porträts sowie Landschaftsfotos profitieren von den Lichtverhältnissen – insbesondere auch bei Gegenlichtaufnahmen. Für Inspiration kannst du dich mit dem Hashtag #goldenhour auf Instagram umsehen.

Nahaufnahme von Sommerwiese bei Sonnenuntergang - Gegenlicht

Nach Golden kommt Magic

Nach der Golden Hour kommt die Magic Hour (leider nur ca. 30/40 Minuten). Die Sonne ist verschwunden, aber es ist noch nicht dunkel. Brooke Shaden fotografiert für ihre Foto-Kompositionen zum Beispiel am liebsten in dieser Zeit.

Video-Ausschnitt von Brooke Shaden auf CreativeLive:

Golden/ Magic Hour App Tipps

Damit du den richtigen Zeitpunkt nicht verpasst, kannst du dich mit der richtigen App erinnern lassen:

  • Magic Hour – (elfinda Apps) – Free/ iOS (mit Apple Watch Support)
  • Lumy – Helps you track Photographic Times (Santhalakshimi K) 2,99/ iOS (mit Apple Watch Support)
  • Sunfollower – Sunrise, Sunset, Sun Position Calculator (Evgeny Vostrikov) – 3,99/ iOS
  • The Photographers Ephemeris (Crookneck Consulting LLC) – 8,99€/ 3,47€ iOS & Android (sehr umfangreich)

Es gibt natürlich auch Websites wie golden-hour, die weiterhelfen. Jetzt gibt es wohl keine Ausreden mehr…