bearbeiten

Vom Schnappschuss zum Kunstwerk: Polaroid App Magic

Polaroid Foto eines Schmetterlings

Polaroid Apps – Wer mag sie nicht?

Polaroid-Fotos sprühen nur so vor Charme. Ihre Imperfektion macht sie besonders emotional und atmosphärisch. Unscharfe, verwackelte oder falsch belichtete Bilder machen oft die besten Polaroid App Fotos.

Die besten Filter, die ich kenne, für den Polaroid Effekt hat Polamatic (iOS – 0,99 € & Android – 0,76 €) @polamatic 

 

Wichtige Polamatic-Facts

  • 10 Polaroid-Filmtypen zur Wahl (Typ 600 ist immer noch mein Favorit)
  • Filmtypen haben eigene sehr realistische Filter (insgesamt unglaubliche 120) und verschiedenen Rahmen (kein Polaroid muss also gleich aussehen)
  • Bildbearbeitungs-Tools vorhanden (von Belichtung, Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Gamma, Farbton, Temperatur, Tönung, Schatten bis Glanzlichter und Schärfe)
  • Bildtext verfassen mit > 50 Schriftarten und weiteren Anpassungsmöglichkeiten

Die App speichert deine Fotos unter anderem in einer eigenen Galerie. Dort kannst du sie jederzeit neu bearbeiten oder mehrere Bilder gleichzeitig in die Filmrolle legen (oder anders teilen). Rein theoretisch lassen sich hier mehrere Bilder importieren. Bei mir meldete die App dabei leider zur Zeit einen Fehler. Einzeln funktioniert jedoch alles prima.

 

Polaroidfoto - Pferdekopf in der Sonne

Polaroid Inspiration

Ideen für tolle Polaroid Fotos könnt ihr zum Beispiel bei folgenden Quellen sammeln:

Polaroidfoto eines Weizenfeldes mit  Text auf dem Bild - It's your turn now